Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mit Sicherheit für Sie da

Feuerwehr bekämpft Entstehungsbrand in Dachstuhl

- Halstenbek , Luruper Weg FEU G

Feuer, größer Standard

Die Feuerwehr Halstenbek wurde gegen 18:10 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in den Luruper Weg alarmiert.

Noch vor dem Ausrücken wurden die Kräfte darüber informiert, dass bereits offene Flammen aus dem Dachstuhl schlagen. Vor Ort stellte sich die Lage dann weit aus geringer dramatisch dar. Im Bereich einer Gaube war es zu einem Entstehungsbrand gekommen. Dieser konnte durch die Bewohner aber bereits...

Schwerer Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW

- Halstenbek , Gärtnerstraße TH G Y

Technische Hilfeleistung, größer Standard, Menschenleben in Gefahr

Am Mittwochnachmittag kam es in der Gärtnerstraße in Halstenbek zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich Gärtnerstraße / Seemoorweg stieß ein unbeladener LKW mit einem PKW zusammen. Ein 49-jähriger würde dabei in seinem PKW eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr Halstenbek öffnete den PKW mit hydraulischem Rettungsgerät und befreite so den Fahrer aus seiner...

Dachstuhlbrand eines Reihenhauses - Bewohner verletzt

- Quickborn , Rotdornweg FEU4

Feuer, 4 Löschzüge

Bei dem Dachstuhlbrand eines Mittelreihenhauses (MRH) in Quickborn ist am Freitagabend ein Mann verletzt worden. Fast 100 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Quickborn, Friedrichsgabe und Hasloh bekämpften das Feuer und verhinderten dessen Ausbreitung auf weitere Einheiten der Häuserzeile.

Baukran stürzt auf Wohn- und Geschäftshaus

- Wedel , Rosengarten TH G

Technische Hilfe, größer Standard

Am Donnerstagnachmittag ist aus noch unklarer Ursache in Wedel ein Baukran umgestürzt. Der Ausleger durchschlug das Dach eine vierstöckigen Wohn- und Geschäftshauses an der Straße Rosengarten. Personen wurden nicht verletzt. Der Bergung durch Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Fachfirmen dauerte zwölf Stunden.

Die Bergungsarbeiten des verunfallten Schnelleinsatzkrans konnten in der Nacht zu...

Großfeuer in landwirtschaftlichem Betrieb

- Schenefeld , Holtkamp FEU3

Feuer, 3 Löschzüge

Über 100 Einsatzkräfte waren am Dienstagabend bei einem Großfeuer im Schenefelder Holtkamp im Einsatz. Dort brannte ein Scheune und Lagerhalle letztlich vollständig aus. Die Wasserversorgung gestaltete sich schwierig, weswegen die Kreisfeuerwehrbereitschaft anrücken musste. Zwei Feuerwehrleute verletzten sich im stundenlangen Einsatz.

Erneut ausgedehntes Feuer im Ahrenloher Moor

- Tornesch , Jägerweg FEU4

Feuer, 4 Löschzüge

Bei einem Waldbrand am Tornesch Jägerweg sind über 4 Hektar Fläche verbrannt. Mehr als 100 Einsatzkräfte aus fünf Feuerwehren waren bis in den Abend mit den aufwendigen Löscharbeiten beschäftigt. Insgesamt war die Feuerwehr vier Stunden vor Ort, bevor der kräftezehrende Einsatz beendet werden konnte. Vor allem die Wasserversorgung bereitet den Einsatzkräfte Probleme – diese müsste in einem...

© FF Helgoland 

Feuer in einem Hotel auf Helgoland

- Helgoland , Am Südstrand FEU Y

Feuer, Menschenleben in Gefahr

Die Freiwillige Feuerwehr Helgoland hat am Dienstagmittag einen größeren Schaden bei einem Feuer an einem Hotel an der Straße Am Südstrand verhindert. Dort war vor einem überdachten Seiteneingang aus noch unbekannter Ursache abgestellte Bettwäsche in Brand geraten. Die ehrenamtlichen Kräfte löschten die Flammen mit einem C-Rohr unter Atemschutz, bevor diese auf die wärmegedämmte Fassade des...

©KFV PI / FF Halstenbek 

Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses

- Schenefeld , Blankeneser Chaussee FEU2

Feuer, 2 Löschzüge

Um 04.05 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld heute Morgen von ihren Funkmeldeempfängern aus dem Schlaf gerissen. Anrufer hatten den Brand des Dachstuhls eines Einfamilienhauses an der Blankeneser Chaussee gemeldet.

©Hergesell (FF Elmshorn) 

Brand in leerstehender Gewerbehalle

- Elmshorn , Vormstegen FEU2

Feuer, 2 Löschzüge

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Großfeuer in einer leerstehenden Gewerbehall in der Elmshorner Innenstadt. Anrufer hatten gegen 16.38 Uhr Flammen in den alten Lagerhallen eines Eisenhandel-Unternehmens am Vormstegen gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte schlugen Flammen aus einem Fenster der Lagerhalle. Gegen 18 Uhr war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr rückte wieder ein.

Anbau eines Wohn- und Bürogebäudes ausgebrannt.

- Appen , Op de Hoof FEU2

Feuer, 2 Löschzüge

Die Verabschiedung ihres langjährigen stellvertretenden Wehrführers Gerhard Sonntag hatten sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Appen auch anders vorgestellt. Als Wehrführer Thomas Runge am Einsatzort eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem rückwärtigen Bereich eines kombinierten Wohn- und Bürogebäudes.