Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mit Sicherheit für Sie da

Zwei Feuerwehrleute bei Wohnungsbrand durch Bewohner verletzt

- Pinneberg , Damm FEU Y

Feuer, Menschenleben in Gefahr

Bei einem Wohnungsbrand in Pinneberg wurden zwei Feuerwehrleute durch den Bewohner verletzt – es blieb bei leichteren Verletzungen. Der Bewohner selbst wurde ebenfalls verletzt. Die Küche und das Wohnzimmer der Wohnung sind nahezu vollständig ausgebrannt.

Fotos: Hauke Pannen 

Feuerwehr verhindert ausgedehnten Dachstuhlbrand

- Elmshorn , Adolfstraße FEU G

Feuer, größer Standard

Montagnacht meldete ein Anrufer der Leitstelle West offene Flammen aus dem Dachbereich eines Gebäudes in der Adolfstraße Elmshorn.

Großfeuer in einer Lagerhalle

- Rellingen , Winzeldorfer Weg FEU4

Feuer, 4 Löschzüge

Es brannte ein Teilbereich einer Lagerhalle mit den Ausmaßen 30 mal 70 Meter. Fast 200 Einsatzkräfte aus mehreren Freiwilligen Feuerwehren sowie von Rettungsdienst, DRK und Polizei waren mehrere Stunden im Einsatz.

Feuer in Pflegeeinrichtung mit glimpflichem Ausgang

- Pinneberg , Wittekstraße

Das gezielte und umsichtige Handeln des Pflegepersonals einer Einrichtung in Pinneberg, sowie der schnelle Einsatz der Feuerwehr, haben am Dienstagnachmittag Schlimmeres verhindert. Eine Ausbreitung des Feuers auf den gesamten Dachstuhl wurde verhindert, niemand der Bewohner wurde verletzt.

Fotos: Feuerwehr 

Ylenia und Zeynep: Mehr als 800 Einsätze im Kreisgebiet Pinneberg

- Kreisgebiet Pinneberg ,

Innerhalb von drei Tagen ist ein Drittel des  Einsatzaufkommens eines durchschnittlichen Jahres  abgearbeitet worden. Mit nur einer kurzen Verschnaufpause am Freitag. Alles rein ehrenamtlich.

Fotos: M. Bunk  Foto: Dennis Renk 

Großaufgebot bei Feuer eines Reifenhaufens auf Bauernhof

- Bilsen , Hhoenhorster Weg FEU4

Feuer, 4 Löschzüge

Ein Großaufgebot von etwa 140 Feuerwehrkräften aus den Kreisen Pinneberg und Segeberg plus Technisches Hilfswerk, Rettungsdienst und Polizei war am späten Samstagabend nötig, um am Hohenhorster Weg in Bilsen einen brennenden Reifenhaufen zu löschen. Die Einsatzstelle lag weitab von der Hauptstraße. Die Wasserversorgung war schwierig. Personen wurden nicht verletzt.

Wintergarten brennt in voller Ausdehnung

- Schenefeld , Friedrich-Ebert-Allee FEU R0

Feuer, 03-06 Verletzte

Am Mittwochnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld zu einem brennenden Wintergarten in die Friedrich-Ebert-Allee alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar. Mehrere Anrufer meldeten den Brand bei der Rettungsleitstelle.

Insgesamt wurden drei Personen verletzt, dadrunter eine Person mit starken Brandverletzungen.

Fotos: FF Klein Offenseth-Sparrieshoop 

Rauchwarnmelder verhindert Zimmerbrand

- Klein Offenseth-Sparrieshoop , Im Busch FEU

Feuer

Ein Kerzengesteck war in Brand geraten. Personen waren nicht betroffen.

Fotos: Dennis Renk 

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

- Appen , Wedeler Chaussee TH Y

Technische Hilfe, Menschenleben in Gefahr

Am Montag frühen Nachmittag wurden die Feuerwehren Appen und Pinneberg zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen.

Ein PKW ist mit einem LKW fast Frontal zusammen gestoßen. Die Fahrerin des PKW's wurde durch den Unfall schwersteingeklemmt und konnte nur mit einer aufwendigen patientenorientierten Rettung aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Fotos: Michael Bunk 

Feuerwehr löscht Bunker einer Pelletheizung und verhindert Großbrand einer Tischlerei

- Ellerhoop , Baumschulenweg FEU3

Feuer, 3 Löschzüge

Zu einem Großeinsatz von fast 100 Einsatzkräften aus vier freiwilligen Feuerwehren sowie der Dekongruppe des Löschzugs Gefahrgut hat sich am Dienstag (4. Januar) die Bekämpfung eines Feuer in dem Bunker einer Pelletheizung entwickelt. Mit Erfolg: Die ehrenamtlichen Helfer verhinderten in drei Stunden einen Großbrand in dem Tischlereibetrieb.