Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mit Sicherheit für Sie da

Halstenbek versinkt im Gewitterregen: 41 Einsätze

- Halstenbek , TH G

Technische Hilfe, größer Standard

In den späten Nachmittagsstunden des Mittwochs zog ein schweres Unwetter über Teile von Halstenbek hinweg, welches insgesamt 41 Lenzeinsätze zur Folge hatte. Die Kanalisation konnte den Regenmassen nicht standhalten. Keller, Tiefgaragen und Unterführungen standen unter Wasser. Die Bahnunterführung Hartkirchener Chaussee war so stark überflutet, dass Fahrzeuge dort stecken blieben. Die größte und aufwendigste Einsatzstelle war ein Möbelhaus in der Wohnmeile (Gärtnerstraße), wo die Wassermassen durch die Verkaufs- und Lagerräume geströmt waren. Unter Einsatz von Tauchpumpen für die Fahrstuhl- und Rolltreppenschächte und von zahlreichen Wassersaugern konnte das Wasser nach Stunden soweit aus den Räumen entfernt werden.

Aufgrund der Vielzahl der Einsätze wurde die Feuerwehr Halstenbek durch die Kameraden der Feuerwehr Rellingen unterstützt. Die Feuerwehr Pinneberg und die Feuerwehr Schenefeld stellten zusätzlich benötigte Wassersauger zur Verfügung.

Am Folgetag kann es noch zu zwei Folgeeinsätzen. Wasser im Keller und Wasser in Tiefgarage.

Feuerwehr Halstenbek -  Kräfte: 42, Fahrzeuge: 12
Feuerwehr Rellingen -  Kräfte: 35, Fahrzeuge: 6
Feuerwehr Pinneberg -  Kräfte: 3, Fahrzeuge: 2
Feuerwehr Schenefeld -  Kräfte: 2, Fahrzeuge: 1
Einsatzleiter: Kai Semmelhack , Stv. Wehrführer , Feuerwehr Halstenbek