Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mit Sicherheit für Sie da

Großer Palettenhaufen brennt in der Nacht

- Ellerhoop , Feldfurth FEU G

Feuer, größer Standard

Der Feuerschein war am späten Freitagabend (11. Dezember) von weit weg zu sehen, doch die schlimmste Befürchtung von Ellerhoops Wehrführer Michael Graumann bestätigte sich zum Glück nicht, als gegen 22.05 Uhr die Sirene im Dorf heulte. An der Straße Feldfurth brannte „nur“ ein Haufen alter Paletten aus Holz und die nicht die Halle einer Baumschule. Allerdings drohten die Flammen auf weitere Bäume überzugreifen. Die Feuerwehr dämmte das Feuer zunächst mit Wasser aus einem C-Rohr unter Atemschutz ein und löschte es anschließend mit einem großen Wasserwerfer ab. Die Wasserversorgung musste zuvor aus einem etwa 400 Meter entfernten Brunnen her sicher gestellt werden. Um diese Leitung zügig zu verlegen, hatte Graumann die Feuerwehr Bevern nachalarmieren lassen. Insgesamt waren rund 40 Kräfte für zweieinhalb Stunden im Einsatz.

Am Nachmittag waren auf dem Baumschulgelände bereits kontrolliert Grünabfälle verbrannt worden. In dem Aschehaufen waren am Abend immer noch zahlreiche Glutnester.

Feuerwehr Ellerhoop -  Kräfte: 30, Fahrzeuge: 4
Feuerwehr Bevern -  Kräfte: 10, Fahrzeuge: 1
Rettungsdienst RKiSH -  Kräfte: 2, Fahrzeuge: 1
Polizei -  Kräfte: 2, Fahrzeuge: 1
Einsatzleiter: Michael Graumann , Wehrführer , Feuerwehr Ellerhoop