Herzlich Willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mit Sicherheit für Sie da

Fotos: FF Pinneberg 

Feuerwehr verhindert ausgedehnten Dachstuhlbrand

- Pinneberg , Osterholder Allee FEU G

Feuer, größer Standard

Die Feuerwehr Pinneberg wurde um 13.31 Uhr zu einem Feuer G, also einem Feuer, größer Standard alarmiert in die Osterholder Allee. An einem Einfamilienhaus brannte der Dachstuhl.
Einsatzleiter Claus Köster ließ sogleich einen Löschangriff von der Drehleiter und von einer Steckleiter aus vortragen. Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer schnell eindämmen. Handwerker, die derzeit an dem Gebäude tätig sind, hatten bereits Löschversuche unternommen und damit das Feuer möglichst klein gehalten. Wäre die Feuerwehr fünf Minuten später alarmiert worden, wäre der Dachstuhl vermutlich nicht mehr zu retten gewesen, so Einsatzleiter Claus Köster.
Im Einsatz waren 30 Kräfte der Feuerwehr Pinneberg, die bedingt durch die aktuellen Schutzkonzepte mit elf Fahrzeugen ausgerückt waren. Für die Löscharbeiten war die Osterholder Allee gesperrt. 
30 Minuten nach dem Alarm konnte die Rückmeldung gegeben werden, Feuer aus. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Dachstuhl im Anschluss kontrolliert, ob das Feuer nicht versteckt unter der Eindeckung sich doch noch ausgebreitet hatte. Nach knapp einer Stunde waren die Fahrzeuge wieder eingerückt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben für die Ermittlung der Brandursache.

Feuerwehr Pinneberg -  Kräfte: 30, Fahrzeuge: 11
Rettungsdienst RKiSH -  Kräfte: 2, Fahrzeuge: 1
Polizei -  Kräfte: 0, Fahrzeuge: 0
Einsatzleiter: Claus Köster , Wehrführer , Feuerwehr Pinneberg